Glossar

Abtasttheorem

Bei der A/D-Wandlung gilt es das Abtasttheorem zu beachten. Dies ist nötig um ein dem Originalsignal weitestgehend entsprechendes Signal nach einer D/A-Wandlung konstruieren zu können. Es gilt: Die Abtastfrequenz muss mindestens doppelt so hoch wie die Signalfrequenz sein und das abzutastende Signal muss durch einen Tiefpass begrenzt sein.

Kontakt
Micro-Epsilon Optronic

+49 35201 / 729 - 0
+49 35201 / 729 - 90

optronic@micro-epsilon.de